#liftclip: Skywalk mit Glasboden in Bangkok

Skywalk mit Glasboden in Bangkok

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche rauschen wir in Thailand nach oben. Dort schauen wir vom Skywalk mit Glasboden in Bangkok über die Metropole.


Bangkok fasziniert. Überbordendes Leben in der Millionenstadt, eine phantastische Skyline. Seelig, wer von oben auf die überfüllten Straßen und das weite Häusermeer blicken kann. Bislang boten Skybars und Rooftop-Bars, bei einem entspannten Cocktail den Überblick zu bewahren. Zum Beispiel in der Roof Top Bar 83rd Floor im Baiyoke Tower. Lange Zeit war die Bar Bangkoks höchster Aussichtspunkt. Das aber hat sich jetzt geändert: Am 16. November 2018 öffnete die Rooftop-Bar auf dem MahaNakhon-Tower ihre Pforten. Der Tower ist eines der aufregendsten Gebäude in Bangkok. Er wurde von Ole Scheeren entworfen und im August 2016 eröffnet. Betreiber ist das Unternehmen King Power, das mit Duty-free-Shops groß wurde.

In 50 Sekunden zum Skywalk mit Glasboden

Thailands schnellster Aufzug bringt die Besucher in 50 Sekunden bis in die 74. Etage. Von da ist nur noch ein Katzensprung in luftige 314 Meter über der Erde. Dort bietet der „The Peak“ genannte Aussichtspukt einen spektakulären Rundumblick über die Straßen der Millionenstadt und die Windungen des Chao Phraya-Flusses.

Ein besonderes Highlight ist der Skywalk: Eine riesige 4,5 x 17,5 Meter große Glasscheibe ragt aus der Oberseite des Gebäudes heraus. 300 Meter über der darunter liegenden Stadt schwebt sie im Nichts und bietet den Besuchern eine außergewöhnliche Schwindelerfahrung. Das Vergnügen kostet 1050 Baht – umgerechnet etwas mehr als 28 Euro. Bis Ende Januar 2019 allerdings gibt es noch zehn Prozent Rabatt, einen kostenlosen Softdrink und einen 100-Baht-Gutschein für ein alkoholisches Getränk in der Rooftop Bar! Wem es da nicht schwindelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.