Valley in Amsterdam – wohnliche Gartenlandschaft

Eine wohnliche Gartenlandschaft wie im Gebirge mit Berg und Tal – MVRDV machen die niederländische Hauptstadt grüner. Drei begrünte Wohntürme prägen das Projekt Valley in Amsterdam. Namensgebend ist das Tal zwischen den Türmen, das öffentlich zugänglich sein wird.

Begrünte Wohngebäude stehen derzeit hoch im Kurs, sei es der Bosco Verticale (vertikaler Garten) in Mailand oder gleich ein ganzer Hochhauswald von Stefano Boeri. Auch MVRDV aus Rotterdam waren bereits mehrfach mit grüner Architektur aufgefallen. Bei einem Wettbewerb in Eindhoven stachen sie mit einer wohnlichen Gartenlandschaft heraus, in Den Haag beginnt nächstes Jahr die Errichtung von Hochhäusern mit bepflanzten Balkons. Das Valley in Amsterdam liegt irgendwo dazwischen. Die Gebäude sind höher als in Eindhoven, doch der geplante Grünanteil ist ähnlich hoch.

Grünes Valley in Amsterdam

Wohnen und einkaufen liegen im Fokus des Valley in Amsterdam von MVRDV. Fotos: Vero Visuals, Rotterdam, The Netherlands

Wohnen, arbeiten und einkaufen liegen im Fokus des Valley in Amsterdam von MVRDV. Fotos: Vero Visuals

Der Schwerpunkt des Gebäudekomplexes liegt auf einer Nutzung für Wohnen und Büros. Von den 75.000 Quadratmetern geht der Großteil an die rund 200 Wohnungen sowie an Büroflächen, die auf sieben Stockwerken untergebracht sind. In den unteren Etagen planen die Architekten Ladenzeilen. Der Clou der Anlage sind aber sicherlich Dachgarten und Terrasse im Tal. Auf dem Niveau des vierten und fünften Stocks hat Landschaftsarchitekt Piet Oudolf diese Gartenlandschaft angelegt. Der Bereich um den höchsten Turm soll das ganze Jahr über begrünt sein. Auf diesen Terrassen können sich die Mitarbeiter der nahen Büros sowie aus den umliegenden Gebäuden. Denn Valley liegt mitten im Amsterdamer Geschäftsbezirk Zuidas. Auch das Olympiastadion und wissenschaftliche Einrichtungen sowie ein Kongresszentrum sind nicht weit.

Wohnungen sind in diesem Bezirk jedoch Mangelware. 200 Wohnungen sind da sicher nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Zumal es sich um exklusiven Wohnraum handelt, mit gutem Ausblick aus den oberen Etagen. Doch auch Gäste werden das Panorama genießen. In knapp 100 Metern Höhe ist auf den beiden obersten Etagen eine Sky-Bar vorgesehen. Die Bauarbeiten für die Tiefgarage unter den Gebäuden begann im August. Bis 2021 soll das Valley in Amsterdam fertig sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.