Kategorie: Unterhaltung

Künstler & Kreative: Hier pflegen wir die hohe Kunst der Unterhaltung

#liftclip: Speedklettern gegen den Aufzug

Martin Dzienski beim Speedklettern

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Diesmal geht es um einen verhinderten Spiderman, der seine Kräfte beim Speedklettern auf sehr fragwürdige Weise einsetzt …

Weiterlesen

Leben mit Roboter: Schindler unterstützt Künstler

Anna Dumitriu und ein Loomo-Roboter. Quelle: Schindler

Wie sehen die Städte der Zukunft aus? Wie leben wir dort? Und wie arbeiten wir künftig mit Maschinen zusammen? Um diese und andere Fragen zu beantworten, unterstützt der Aufzughersteller Schindler die beiden Künstler Anna Dumitriu und Alex May. Die Zusammenarbeit ist Teil des EU-Artist-in-Residence-Programms von STARTS

Weiterlesen

#liftclip: Geburt im Aufzug – die Storchenfahrt

Warum auch nicht? Die Geburt im Aufzug ist möglich, solange Hebamme und Sitzball dabei sind. Quelle: Youtube

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Dieses Mal sind wir ganz dicht dran am prallen Leben – und fiebern mit bei einer Geburt im Aufzug!

Selten sind wir so nah dran an den wirklich bewegenden Themen wie im Aufzug. Zwischen Himmel und Erde saust die Kabine hin und her, verbindet oben mit unten, fern und nah – Zukunft und Vergangenheit. Wenn sie, ja nun, wenn sie wirklich einmal saust. Und damit sind wir schon bei diesem atemberaubenden Liftclip.

Eine Geburt im Aufzug ist nicht so selten

Der dreht sich diesmal um das Thema Geburt. Nun sind Geburten im Aufzug entgegen aller Vermutung kein unbekanntes Phänomen – nicht nur für Filmliebhaber. Auch in dieser Folge geht es um eine junge, hochschwangere Frau.

Sie wird – zum Glück! – begleitet von ihrer Hebamme. Beide begeben sich zum Aufzug, um sich auf die Niederkunft der Schwangeren vorzubereiten. Und dann kommt es tatsächlich, wie es kommen muss: Aus dem unbekümmerten Abwärts wird eine Storchenfahrt …

Aber, das soll gesagt sein, es geht gut aus. Zumindest für Mutter, Kind und Hebamme. Nur der Liftboy entpuppt sich als absoluter Versager. Technisch eine Null: In Minute 1:30 tritt er gegen die Kabinenwand, um den Aufzug wieder in Gang zu bringen. Und in Minute 2:14 befürchtet er noch dazu den Erstickungstod – und das ist ja schlichtweg ausgeschlossen, wie unser Liftboy kürzlich erklärte.

#liftclip: Eskalieren auf dem Escalator

Escalator Prank: Tanzen auf der Fahrtreppe

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche erfahren wir, warum Fahrtreppen im Englischen Escalator heißen – sie eignen sich eben prima zum Eskalieren!

Der Dailydropout ist ein YouTube-Kanal, der täglich frische Pranks liefert. Da ist es nur selbstverständlich, dass das Team gelegentlich auch einen Escalator-Prank, also Rolltreppen-Scherz, einstreut. In dieser Episode nutzt der Lockvogel die Fahrtreppe als Dancefloor. Und erntet dafür nicht nur skeptische Blicke. Denn einige Mitfahrer lassen selbst auch gern die Hüften schwingen – wenn auch meist nur ironisch. Schade, dass man nicht erfährt, wo der Dropout seine Moves zeigt. Obwohl die Episode am hellichten Tag spielt, halten viele Passanten alkoholische Getränke in den Händen. Vom Whiskey-Flachmann bis hin zum Eifelturm-Slushy, der wenig junfräulich wirkt.

Escalator Prank zum Mitmachen

So richtig loszulachen trauen sich die meisten dennoch erst, als der Lockvogel die Angelegnheit hinterher aufklärt. Merke: Alkohol ist eben keine Garantie für heitere Partystimmung. Und: Wer so richtig in Fahrt ist, dem ist auch die Fahtreppe ein prima Dancefloor. Aber bitte nicht übertreiben: schließlich ist die Fahrtreppe kein Spielplatz! Gesittet mitwippen ist natürlich schon drin…