Schlagwort: TÜV

#liftclip – Mit Sicherheit spaßt man nicht

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales. Im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Diese Woche gibt uns ein junger Aufzugsachverständiger einen kurzen Einblick in den Arbeitsalltag eines Sicherheits-Zertifizierers.  

Fahrstühle oder Aufzüge sind in der Welt der YouTube- oder Vimeo-Kanäle keineswegs nur Orte, die vor Spaß und Lebensübermut überquellen. Oder doch? „Aufzüge sind ein tolles Verkehrsmittel – mit Sicherheit!“ Wer möchte dieses Statement von TÜV Hessen-Experten Jannik Weiß nicht unterschreiben?

Kein Wunder, dass wir dem geschätzten Mittzwanziger gebannt zuschauen: Der liefert in dem kleinen Clip „Arbeiten bei TÜV Hessen“ Einblicke in das A und O der Branche. Vom Dualen Studium ist Jannik bis zum Aufzugssachverständigen aufgestiegen … Sicherheit ist kein Spaß! Das weiß auch der TÜV Hessen. Und deshalb kommt der Clip auch ein wenig zu sachlich und spaßfrei daher …

Image für die Arbeitgebermarke

Hintergrund des Clips ist aber nicht nur der Einblick in den Berufsalltag bei dem Zertifizierer. Der TÜV Hessen erhofft sich von der kurzen Selbstdarstellung einen Imageschub für seine Arbeitgebermarke. Jannik bestätigt das ganz am Schluss: TÜV Hessen ist ein toller Arbeitgeber. Fachkräftemangel und demografischer Wandel sorgen in vielen technischen Berufen für Nachwuchsschwierigkeiten.

Drei vor zehn vom 19. Mai: Neues aus der vertikalen Welt

Auch diese Woche wieder kein Stillstand. Schrott-Aufzüge bedrohen unsere Sicherheit. Schindler erobert China und der Fahrstuhl wird vom Filmstar. Und dabei haben wir noch gar nichts vom Kühlschrank auf der Rolltreppe erzählt. Das überlassen wir heute gern der Lokalpresse und halten Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 10. Februar: Neues aus der vertikalen Welt

Wie prüft der Fachmann einen Aufzug? Warum ist Berlin baulich nicht ganz auf der Höhe? Was hat es mit dem Rolltreppentrick auf sich? Und warum fährt Richard Gere mit der Bild-Zeitung nur nach oben? Fragen über Fragen. Hier gibt es Antworten. Wir halten Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 27.05.2016: Neues aus der vertikalen Welt

Solar Impulse landet in Pennsylvania, deutsches Unternehmen modernisiert Hydraulik im Eiffelturm und Kanye West drückt keine Knöpfe. Mit den News der Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Was tun, wenn der Notfallplan noch fehlt?

Ab 1. Juni 2016 fordert der Gesetzgeber für alle Aufzüge einen Notfallplan. Bei Neuanlagen ist das Dokument mit der novellierten Betriebssicherheitsverordnung bereits jetzt verpflichtend, für bestehende Anlagen läuft die bislang geltende Übergangsfrist zum 31. Mai aus. Was das für Betreiber und Nutzer von Aufzügen bedeutet, fragen wir Manfred Diekmann, Experte für Normen und Vorschriften bei Schindler Deutschland.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 06.05.2016: Neues aus der vertikalen Welt

Diese Woche gab es viel zu bemängeln: den Zustand der deutschen Aufzüge, die Bewegungsarmut der Deutschen, die Barrierefreiheit deutscher Städte. Mit den News der Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen