Schlagwort: Schindler 5500

Internationaler Hochhauspreis 2018: Der Torre Reforma in Mexico-City

Der prämierte Torre Reforma im urbanen Kontext von Mexico-City. Quelle: Moritz Bernoully

Der internationale Hochhauspreis ist vergeben worden: Preisträger 2018 ist der Büroturm „Torre Reforma“ in Mexico-City, den L. Benjamín Romano entworfen hat. Der Architekt nahm die Preisstatuette und das Preisgeld am 1. November 2018 bei einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche entgegen.

Weiterlesen

Referenz: Outlet Center seemaxx

Shoppen direkt am Bodensee: Das Outlet Center seemaxx hat Radolfzell zum Einkaufsmagnet gemacht. Schnäppchenjäger schätzen nicht nur das Angebot, sondern auch die besondere Architektur der ehemaligen SCHIESSER-Fabrikhalle. Ebenso stilsicher: Zwei Schindler-Aufzüge aus Stahl und Glas, die barrierefreies Einkaufen ermöglichen.

Weiterlesen

Referenz: Schindler bewegt Indien

Es ist der größte Erfolg für Schindler Indien seit seiner Gründung vor 19 Jahren: Für das Metronetz der Dreimillionen-Stadt Nagpur im Bundesstaat Maharashtra liefert Schindler insgesamt 193 Fahrtreppen und 130 Aufzüge. Dies ist bereits der dritte Großerfolg nach dem Gewinn der beiden Metrosysteme von Greater Noida.

Weiterlesen

Kreisverkehr: Schindler stattet den Circle aus

Es ist die derzeit größte Baustelle der Schweiz, 2020 soll der Circle in Betrieb gehen. Rund 1 Milliarde Schweizer Franken kostet der Bau. Er wird Büroräume, zwei Hotels der Hyatt-Gruppe und ein medizinisches Zentrum der Universitätsklinik Zürich beherbergen. Aber auch Kunst-, Kultur-, Lehr- und Gastronomieeinrichtungen.

Weiterlesen

Best practice: Vincentiushaus

Weg von der Pflegestation, hin zur Wohngruppe: Das Vincentiushaus in der Cité Baden-Baden ist ein Pflegeheim der vierten Generation. Auf jeder Etage wird frisch gekocht, gegessen, gelebt. Die Atmosphäre ist freundlich und familiär. Passend dazu zwei Schindler 5500 Aufzüge. Verlässlich transportieren sie Personen ebenso wie Lebensmittel, Betten oder Umzugskisten.

 

Weiterlesen