Schlagwort: OMA

Global Trade Center Shenzhen: Eine Stadt entsteht

Global Trade Center Shenzhen: Das Hochhaus als guter Nachbar. Illustration: OMA

World oder Global Trade Center gibt es rund um den Erdball. Und in der Regel handelt es sich dabei um sehr klassische Bürotürme, die vor allem Macht und Wohlstand ausstrahlen sollen. Nicht so in der chinesischen Millionenmetropole Shenzhen. Denn dort baut das niederländische Architekturbüro OMA nun ein Handelszentrum, das sich mit den Nachbarschaften vernetzen soll.

Weiterlesen

OMA in Eindhoven: Die Zukunft in Würfeln

Rosige Zukunft: Die Glaskuben von OMA über Eindhoven. Quelle: OMA/Proloog

Eindhoven ist eine gar nicht so beschauliche Stadt in den Niederlanden. Hier fertigt der Elektronikkonzern Philips und auch der Lkw-Hersteller DAF ist hier ansässig. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg fand Eindhoven architektonisch Anschluss an die Moderne. Und nun läuten die Architekten von OMA die Zukunft der Stadt jenseits der industriellen Fertigung ein. 

Weiterlesen

Rückkehr der Platte? Norra Tornen in Stockholm

So elegant kann Platte sein: Erker, zurückgesetzte Terrassen und viel Sichtbeton. Quelle: Ossip van Duivenbode

Der Plattenbau ist out? Seit dem Fall der Berliner Mauer schien sich das fast dreißig Jahre lang bewahrheitet zu haben. Doch nun erlebt die Platte eine neue Konjunktur. Zum Beispiel in Stockholm, im Norra Tornen Projekt. Der Grund ist einfach: Vorgefertigte Betonbauteile bieten einfach ein paar gewaltige Vorteile.

Weiterlesen

Von Antennen und Scheinriesen

Wer entscheidet eigentlich, welches Gebäude das höchste ist und welches nur ein Scheinriese? Seit 1969 gilt das Council on Tall Buildings and Urban Habitats (CTBUH) als letzte Instanz für alle Fragen rund um hohe und sehr hohe Gebäude. Im Gespräch mit Senkrechtstarter erklärt der Hochhausexperte und CTBUH-Redakteur Dan Safarik die Faszination von Höhenrekorden und wie sie ermittelt werden.

Weiterlesen