Schlagwort: Aufzug

#liftclip: Paw Patrol – Fellfreunde mit Aufzug

Paw Patrol Fellfreunde im Aufzug

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche widmen wir uns einer Kinder-Serie, in der Hundewelpen die Stars sind: die Paw Patrol.

Eine der derzeit erfolgreichsten Kinderserien für Drei- bis Sechsjährige sind die Helfer auf vier Pfoten. Marshall, Chase, Rubble, Rocky, Zuma, Skye sind mit dabei und bilden die Paw Patrol. Die Hundewelpen schlüpfen jeder in eine bestimmte Rolle wie Polizist, Feuerwehrmann und Handwerker. Jeder von ihnen verfügt über spezielle Ausrüstung und ein Fahrzeug. Ihre Einsätze koordiniert der zehnjährige Junge Ryder.

Ohne die Paw Patrol wäre Adventure Bay eindeutig aufgeschmissen. Für Eltern sind die unwahrscheinlichen Abenteuer, sich wiederholenden Sprüche und überzeichneten Figuren der computeranimierten Serie nicht immer leicht zu ertragen. Gar nicht zu reden von den inzwischen wohl unvermeidlichen Merchandising-Artikeln rund um die Serie. Doch Kinder lieben sie. Und Eltern und Kinder müssen ja nicht alles gemeinsam schauen.

Seit 2013 sind die Helfer auf vier Pfoten im Einsatz. Die Welpen sind nicht sehr gereift, doch ihre Fahrzeuge sind ausgereifter. Mittlerweile gibt es eine fliegende Einsatzzentrale, eine schwimmende und eine fahrende. Auch die Ausrüstung der Hunde hat sich verändert. Gleich geblieben ist jedoch, dass der Feuerwehrhund Marshall ein liebenswerter Tolpatsch ist. Das zeigt sich vor allem in den Szenen, wenn die Hunde zur Zentrale hetzen und in den Aufzug steigen. Marshall ist hier immer der Letzte – und richtet einiges Chaos an.

Paw Patrol, in den Aufzug!

Wer direkt zur Aufzugsszene möchte, startet bei 8:40.

Frag‘ den Liftboy: Können Aufzüge abstürzen?

Wie heißt es doch? Es gibt keine dummen Fragen. Rund um den Aufzug liefert das Internet jedoch jede Menge Rätsel, die sich nur mit ausreichend Erfahrung und Menschenkenntnis beantworten lassen. Unser Liftboy kennt die Abgründe der menschlichen Seele und klärt an dieser Stelle Fragen, an denen andere Ratgeber verzweifeln … In dieser Folge: Können Fahrstühle abstürzen?

Weiterlesen

Aufzug in die Wohnung: Das ultimative Statussymbol

Aufzug in die Wohnung

Es gilt als ein exklusives Privileg, das bisher nur den Schönen und Reichen in Metropolen wie New York oder London vorbehalten war: mit dem Aufzug von der Garage direkt in die Penthouse-Wohnung zu fahren. Geprägt von Hollywoodfilmen wünschen sich viele diesen Luxus auch für ihr Zuhause.

In Deutschland sind Aufzüge, die nicht im Etagenflur, sondern direkt in der eigenen Wohnung enden, allerdings noch eine Ausnahme, da bürokratische Auflagen Wohnungsbesitzern Hürden in den Weg legen.

In Deutschland braucht man eine Wohnungstür

„Laut deutschem Baurecht muss zwischen der Aufzugstür und der Penthouse-Wohnung eine Wohnungstür vorhanden sein“, erklärt Manfred Diekmann, Richtlinienexperte beim Aufzugsbauer Schindler Deutschland. Dadurch kann man beim Öffnen der Fahrkorbtüren nicht direkt in die Wohnung schauen, doch das hat auch seine Vorteile. Die Wohnungstür isoliert den Schall, schützt vor Zugluft und vermeidet, dass die Wärme über den Aufzug aus der Wohnung entweicht.

Darüber hinaus fordern Versicherungen sowieso eine verschließbare Tür für jede Wohnung. „Hierbei ist wichtig, dass der Abstand zwischen den beiden Türen weniger als 150 Millimeter beträgt. Andernfalls muss ein Notrufsystem in diesem Bereich eingebaut werden“, so Diekmann. 

So bleiben ungebetene Gäste draußen

Auch für die Sicherheit der Anwohner ist gesorgt. Damit kein ungebetener Gast plötzlich in der Wohnung steht, verfügt der Bewohner bei einer Penthouse-Steuerung über einen individuellen Code. Diesen erkennt der Aufzug und fährt sofort die gewünschte Wohnung an. Besucher melden sich einfach an, bevor sie die Aufzugskabine betreten. Über die Gästesteuerung erteilt der Anwohner schließlich das Fahrtkommando an den Aufzug.

Sollte eine eingeschlossene Person im Notfall aus der Kabine befreit werden müssen oder es stehen Wartungsarbeiten oder Reparaturen an, ist ein Wohnungstürschlüssel für den Service-Techniker hinterlegt, sodass dieser problemlos helfen kann.

Mit dem richtigen Partner, der Planern und Wohnungseigentümern beratend zur Seite steht, lässt sich der exklusive Traum von der direkten Fahrt mit dem Aufzug in die Wohnung also auch in deutschen Wohnhochhäusern realisieren. Einige dieser Anlagen sind bereits im Einsatz. „Interessenten können sich jederzeit an uns wenden. Wir geben gerne Tipps“, sagt Diekmann.

#fahrstuhl: Die besten Aufzug-Tweets im Dezember

Selfie im Aufzug, zu finden in der Timeline unter #fahrstuhl

Twitter strotzt nur so vor kuriosen Fundstücken, witzigen Einfällen und absurden Alltagsbeobachtungen – leider rutschen sie schnell durch. Wir graben uns daher einmal im Monat durch die Timeline unter #fahrstuhl. Die besten Fahrstuhl-Tweets im Dezember  – dieses Mal mit einem ganz dicken Ende!

Weiterlesen

World of Warcraft im Fahrstuhl – der #liftclip

World of Warcraft im Fahrstuhl

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche widmen wir uns einem Computerspiel, das lange das beliebteste der Welt war. Was bei World of Warcraft im Fahrstuhl passiert.

Weiterlesen