Kategorie: Architektur

Architektur & Städtebau: Hier finden Sie alles, was das Bauen in die Höhe betrifft

Kiruna: Eine Stadt zieht um

Erzstadt Kiruna: Im Vordergrund das neue Rathaus. Hinten links der Abraumberg mit dem charakteristischen Turm der Mine. Quelle: Peter Rosén/Henning Larsen

Bodenschätze von einzigartiger Qualität haben die Stadt Kiruna reich gemacht. In den Gruben wird jeden Tag genug Eisenerz gefördert, um theoretisch sechs Eiffeltürme zu bauen. Und der Abbau geht weiter. Das Problem ist nur: Das Erz liegt unter der Stadt. Deshalb muss sie nun umziehen. Das erste Gebäude der neuen Stadt ist gerade fertiggestellt worden.

Weiterlesen

Smart City Moskau: Architektur der Vernetzung

Smart City in Russland: Rubljowo-Archangelskoje im Westen Moskaus. Quelle: Flying Architecture/Zaha Hadid Architects

Smart Cities sind das Stichwort in der Stadtentwicklung der Zukunft. So werden Städte und Stadtteile genannt, die effizienter, technisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver sind – und zwar durch Vernetzung. Nun will Russland in Moskau eine neue Smart City bauen.

Weiterlesen

#liftclip: Gondeln über London


Die Wohltaten des Tourismus sind ja ein wunderbarer Vorwand für die unglaublichsten Bauprojekte. Kürzlich stellte Hermann Kamte sein Spasswelt-Projekt mit den höchsten künstlichen Wasserfall der Welt vor. Nun macht die größte Tulpe der Welt auf sich aufmerksam. Die könnte nämlich bald als The Tulip in London stehen. Wie das aussieht, zeigt unser #liftclip der Woche.

Weiterlesen

Hermann Kamtes Spaßwelt in Dubai

Dubai bleibt ein Land der Optimisten: Das kleine, aber reiche Emirat am persischen Golf hat in den vergangenen Jahren einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt. Auch die Bauprojekte versetzen die Welt in Staunen. Nun stellt der afrikanische Architekt Hermann Kamte ein Projekt vor, das die an architektonischen Reichtümern nicht arme Stadt noch attraktiver machen soll.

Weiterlesen

Bauwelt Kongress 2018: Digitale Stadt – digitale Architektur?

Die digitale Entwicklung bietet zahlreiche technische Innovationen. Doch was bedeutet dieser Wandel für die Städte, für Quartiere und letztlich für die Architektur? Und wie können Architekten und Planer dadurch Städte nicht nur verändern, sondern auch verbessern? Diesen Fragen ging der diesjährige Bauwelt Kongress in der Akademie der Künste in Berlin nach.

Weiterlesen

BDA-Preis Berlin 2018: Ausgezeichnet für die Großstadt

Schuppige Aussenhaut: Die Kinderbotschaft von SOS-Kinderdorf in Berlin. Quelle: Ludloff Ludloff

Der Immobilienboom in Deutschlands Großstädten hat Folgen: Verdichtung der Innenstädte und Verdrängung in die Randbezirke, Erschließung bislang ungenutzter Flächen verbunden mit der Aufwertung von bisherigen Randlagen. Der Bund Deutscher Architekten (BDA) Berlin hat nun acht Projekte in der Hauptstadt ausgezeichnet, die eine gestalterische und gesellschaftliche Vorbildfunktion erfüllen. Wir stellen drei von ihnen vor.

Weiterlesen