#liftclip: Rolltreppe selbst bauen

Eine Rolltreppe selbst bauen – Craftsody braucht dafür nur Pappe, Leim und Holzstäbchen. Foto: YouTubeEine Rolltreppe selbst bauen – Craftsody braucht dafür nur Pappe, Leim und Holzstäbchen. Foto: YouTube

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche zeigt uns Craftsody, wie man aus Pappe eine Rolltreppe selbst bauen kann.

Das mit der Mobilität ist derzeit ja so eine Sache. Bei einem Aktionsradius von gerade einmal 15 Kilometern sind keine großen Sprünge drin. Und mit der verschärften Pflicht zum Homeoffice gerät auch die vertikale Mobilität unter Druck. Manch einer mag die gewohnte Fahrstuhlfahrt ins Büro bereits missen. Oder die Rolltreppe zum Gate zu Beginn des Businesstrips.

Rolltreppe selbst bauen mit Craftsody

Digital lassen sich diese Erlebnisse kaum ersetzen. Als schwachen Trost können wir nur empfehlen, noch einmal unsere Reihe „Gefilmte Fahrt“ bingen. Aber jetzt haben wir doch noch etwas Besseres gefunden, mit dem man sich echtes Rolltreppen-Feeling in die heimischen vier Wände holen kann. Der YouTuber Craftsody zeigt uns, wie man aus Pappe, Leim und Holzstäbchen ein funktionierendes Modell bauen kann. Für alle, die im Lockdown nach einer neuen Beschäftigung suchen, ein herausforderndes Projekt. Mit Wow-Effekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.