Frag‘ den Liftboy: Einen Aufzug einbauen

LiftboyFrag' den Liftboy bei allen Fragen rund um den Aufzug

Wie heißt es doch? Es gibt keine dummen Fragen. Rund um den Aufzug liefert das Internet jedoch jede Menge Rätsel, die sich nur mit ausreichend Erfahrung und Menschenkenntnis beantworten lassen. Unser Liftboy kennt die Abgründe der menschlichen Seele und klärt an dieser Stelle Fragen, an denen andere Ratgeber verzweifeln. Dieses Mal erfahren wir, wie man einen Aufzug einbauen kann, wenn das Gebäude bereits fertig ist.

Liftboy: Der Herr, wohin soll die Reise gehen?

Mr. Chill 93: Nach oben (grinst), wohin auch sonst. In den 14. Stock, bitte!

Liftboy: Sehr gern.

Mr. Chill 93: (schaut sich um) Der ist aber schon sehr geräumig. Wie viele Leute passen hier rein?

Liftboy: Zugelassen ist der Aufzug für bis zu 15 Personen – oder 1.125 Kilogramm Nutzlast.

Mr. Chill 93: Boah! Wie bekommt man denn so eine große Kiste zur Tür rein?

Liftboy: Ich verstehe nicht ganz.

Mr. Chill 93: Na, als ich eben durch den Haupteingang gekommen bin, war da eine Drehtür. Da passen höchstens zwei Personen auf einmal durch. Bestimmt aber keine so große Kiste, wie diese hier. Wurde also erst der Aufzug gebaut, und dann das Gebäude drumherum?

Liftboy: Interessante Frage, aber nein. Obwohl der Aufzugschacht von Beginn an mitgeplant und -gebaut wurde, kam die Aufzugkabine erst ganz zum Schluss, als auch die anderen technischen Einrichtungen installiert wurden.

Mr. Chill 93: Ja, aber wie das denn? Der ist doch viel zu groß!

Liftboy: Haben Sie Zuhause einen Kleiderschrank?

Mr. Chill 93: Aber logo!

Liftboy: Und passt der durch die Zimmertür?

Einen Aufzug einbauen – trotz zu kleiner Türen

Mr. Chill 93: Nee, natürlich nicht. Da sind ja meine ganzen Klamotten drin, der ist fast so zwei Meter mal zwei Meter.

Liftboy: Und wie kam er denn in das Zimmer?

Mr. Chill 93: Na, als ich ihn gekauft habe, kam der in so einem großen Karton. Aber der passte gerade noch so durch die Tür, und dann haben mein Kumpel und ich ihn zusammenge… ach sooooo, jetzt verstehe ich. Nee, is‘ klar.

Liftboy: Genau, die Fahrstuhltechniker haben ihn hier vor Ort zusammengebaut.

Mr. Chill 93: Hoffentlich können die das aber besser als mein Kumpel und ich. Bei meinem Kleiderschrank hängt jetzt nämlich schon eine Tür schief. (Pling!) Tschau dann!

Liftboy: Auf Wiedersehen! (zu sich: Hoffen wir nur, dass Sie und ihr Kumpel niemals einen Aufzug einbauen!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.