Monat: Oktober 2020

Wohnungsbau in Berlin: Mehr Qualität im Kiez

Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität: Projekt Neues Wohnen der der Brisestraße. Foto: © Andrew Alberts

Mit dem Bündnis für Wohnungsneubau nimmt der Berliner Senat seit 2018 auch die landeseigenen Gesellschaften in die Pflicht, den Wohnungsbau in Berlin voranzutreiben. Nun hat die Gesellschaft Stadt und Land ein Projekt fertiggestellt, das auch architektonisch zu überzeugen weiß. Ausgerechnet im schwierigen Rollbergkiez im Bezirk Neukölln.

Weiterlesen

#fahrstuhl: Die besten Aufzug-Tweets im September

Extrem bequem: Mit dem Auto in den Aufzug.

Twitter strotzt nur so vor kuriosen Fundstücken, witzigen Einfällen und absurden Alltagsbeobachtungen – leider rutschen sie schnell durch. Wir graben uns daher einmal im Monat durch die Tweets unter dem #fahrstuhl. In diesem Monat staunen wir darüber, was alles in einen Aufzug passt. Und darüber, wie innig das Verhältnis von Aufzügen und Nutzern ist.

Weiterlesen

Fahrstuhlmusik: Ein Experiment, das Hoffnung macht!

Die Berufsmusikerin Ayça Ugural und Günther Rötter, Professor für Musikpsychologie, haben an der TU Dortmund untersucht, wie sich Musik auf das Verhalten von Fahrgästen auswirkt. Ein Gespräch darüber, warum sich manche Menschen in Aufzügen unwohl fühlen – und warum es mit der Fahrstuhlmusik bald wieder aufwärts gehen könnte.

Weiterlesen