#liftclip: Wiesn 2020 – Ersatzparty im Fahrstuhl

Hüttengaudi im Fahrstuhl: Die Band voXXclub macht vor, wie man den September auch ohne Oktoberfest übersteht.Hüttengaudi im Fahrstuhl: Die Band voXXclub macht vor, wie man den September auch ohne Oktoberfest übersteht.

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales. Im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche begleiten wir voXXclub zu einer spontanen Oktoberfest-Sause im Fahrstuhl. Wo die Wiesn 2020 doch vernunftsbedingt ins Wasser gefallen ist.

Vielleicht geht es Ihnen ja wie uns? Wir jedenfalls sind es langsam ein wenig leid, davon zu hören, was in diesem Jahr alles nicht stattfindet. Bei Brezn, Haxen und der ein oder anderen Mass die Septembersonne auf der Münchener Theresienwiese zu genießen wäre natürlich fein gewesen. Aber wir sind natürlich auch längst schon Meister darin, es digital so richtig krachen zu lassen. Also so richtig. In Krachledernen.

Unterstützung holen wir uns dabei heuer vom voXXclub. Die sind in der Welt der volkstümlichen Musik so etwas wie lokale Superstars. Und ihr Hit „Annelise“ ein Dauerbrenner in den Festzelten. Die Absage des diesjährigen Oktoberfests hat die Band dann auch zum Anlass genommen, um ihren Hit in ein larmoyantes Anti-Corona-Lied umzudichten. Nun ja.

Wiesn 2020 als YouTube-Clip

Uns gefällt der Ansatz besser, die Party in einem 4:06-Minuten-Clip abzufeiern und damit hat sich’s. Und welcher Ort wäre dafür geeigneter, als der Verdichtungsraum Fahrstuhl? Natürlich stammt dieser Clip aus Vor-Corona-Zeiten. Dennoch hier der obligatorische Hinweis: Bitte machen Sie diesen Stunt in Ihrem heimischen Einkaufszentrum nicht nach! Denn erstens kamen hierbei trainierte Stuntmen zum Einsatz, die ihr Gehör mit Jahrzehnten des Dudelsackspielens eigens für diesen Clip desensibilisiert haben. Zweitens würde das natürlich gegen die aktuellen Hygieneregeln verstoßen. Und drittens: Ach, schauen Sie doch einfach selbst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.