#liftclip: Der Soundtrack zur Krise

Fahrstuhlmusik: Der Soundtrack zur KriseFahrstuhlmusik: Der Soundtrack zur Krise

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche haben wir uns gefragt, wie eigentlich der Soundtrack zur Krise klingt. Und darauf kann es natürlich nur eine Antwort geben …

Auch wenn gerade die ersten Lockerungen in Kraft getreten sind: Das Corona-Virus beschäftigt uns weiter. Und immer deutlicher wird, dass der gewohnte Alltag erst mit einem Impfstoff zurückkehren wird. Durchhalten heißt die Devise. Doch das fällt nicht allen leicht, spielt sich das eigentliche Drama doch für die meisten unsichtbar hinter geschlossenen Krankenhaustüren ab. Doch die Haltung „was ich nicht sehen kann, nehme ich nicht ernst“ ist gefährlich. Schon warnen die ersten Experten vor einer neuen Sorglosigkeit, welche die Kurve schnell wieder hochtreiben kann. Wer eine Auffrischung braucht, wie man sich in der Krise richtig verhält, wird hier fündig.

Der Soundtrack zur Krise als Langfassung

Und auch sonst können wir aushelfen. Mit Wartezeit vor geschlossenen Türen und wie man sie versüßt kennen wir uns schließlich aus. Jetzt können wir leider nicht alle Haushalte mit unserer höchst unterhaltsamen Doorshow beglücken. Dafür können wir aber das Internet auf der Suche nach dem Soundtrack zur Krise durchpflügen. Nervenberuhigend soll er sein. Leicht verdaulich, sodass die Zeit wie im Fluge vergeht. Ahnen Sie schon was? Natürlich, mit Fahrstuhlmusik pendelt man gleich ein wenig beschwingter zwischen Kühlschrank und Couch. Und bei diesem – sagenhafte zehn Stunden langen – Zusammenschnitt, können wir ganz entspannt die Füße hochlegen und in die Aprilsonne blinzeln, während die Kurve weiter runtergeht. Viel Spaß dabei!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.