#fahrstuhl: Die besten Tweets im Januar

Twitterschau Polarbär im Aufzug

Twitter strotzt nur so vor kuriosen Fundstücken, witzigen Einfällen und absurden Alltagsbeobachtungen – leider rutschen sie schnell durch. Wir graben uns daher einmal im Monat durch die Timeline unter #fahrstuhl. Die besten Tweets im Januar!

Ach, das neue Jahr – keine 40 Tage sind 2020 vergangenen – und schon stellt man fest, dass sich nicht so viel geändert hat im Vergleich zum Vorjahr. Wo sind nur die guten Vorsätze geblieben? Na ja, wenigstens hält Choco-Cino noch die Fahne hoch und müht sich für den persönlichen Aufstieg früh aus den Federn. 

Und damit sind wir mitten in den Tweets, die Anfang 2020 das Netz zum Beben brachten. Die Sinnfrage, sie stellt sich  gerade in solchen Situationen immer wieder: Wäre hier ein Aufzug nicht viel ökonomischer?  

#fahrstuhl: Aufzüge sind sinnvoll

Auch die alten Herausforderungen des vergangenen Jahres bleiben präsent und oft ungelöst. Aufzüge sind ja die Grundlage dafür, dass sich Menschen trotz eingeschränkter Mobilität bewegen können, wie LmB_HH zu Recht feststellt.

Wie immer an dieser Stelle empfehlen wir die hervorragende wheelmap, die mobilitätseingeschränkten Menschen einen barrierefreien Weg durch die Stadt weist. Für eine Live-update, welche Aufzüge wirklich fahren, sind sie jedoch leider weiter auf die jeweiligen Infoseiten der Verkehrsbetriebe wie des HVV oder der BVG angewiesen. Dauerhaft kaputte Aufzüge sind jedenfalls ein Ärgernis. Selbst wenn sie mit einem Mal zum betrieblichen Gesundheitsmanagement gehören. Das ist vermutlich nur für einige Menschen witzig.

Das haben sogar die US-Amerikaner verstanden, denen wir Deutsche ja gern einmal die Welt erklären. Die haben in Centralia im US-Bundesstaat den historischen Aufzug instand gesetzt . Gut gelungen!

Lustig dagegen ist die Wildnis, auf die Tweeter iereyes in Aufzügen stößt …

… aber auch die beiden selbstvergessenen von TheShelfist:

Und damit sind wir wieder bei den Selfies. Die schönste Auswahl mit dem #fahrstuhl zeigt: Nichts hat sich verändert. 

Selfies im Aufzug

Technik prallt auf Technik: divion__ testet die Bildbearbeitung seines neuen Smartphones:

Johnluke_m übt sich in Bescheidenheit und …

… bei Muki111 ist ein bissl Ernüchterung eingekehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.