#liftclip: Das Pop-up-Restaurant

Weltpremiere: Julia und JP im Pop-up-Restaurant im Aufzug. Quelle: YoutubeWeltpremiere: Julia und JP im Pop-up-Restaurant im Aufzug. Quelle: Youtube

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Dieses Mal geht es um kulinarische Experimente und ein echtes Pop-up-Restaurant im Aufzug.

Pop-up-Dingsbumse sind heute der letzte Schrei. Plötzlich sind sie da, können aber sofort wieder verschwinden. Es gibt Pop-up-Zelte, Pop-up-Stores, Pop-up-Büros und sogar Pop-up-Depots, auf denen die Deutsche Bahn Baustoffe lagert.  Warum also nicht auch ein Pop-up-Restaurant in einem Lift, haben sich die Macher von HellthyJunkFood gedacht. Vorbilder dafür gibt es in der Horizontalen ja schon zu Hauf.

HellthyJunkFood, das sind die US-Amerikaner Julia Yarinsky und John Paul Lambiase. Seit 2017 betreiben die beiden den Youtube-Kanal HellthyJunkFood. Ihnen geht es vor allem darum, eine „gesündere“ Version von Fast Food zu finden, die sie auf unterhaltsame Weise vor der Kamera testen. Für eine gesündere Ernährung setzen sich zwar viele ein – zum Beispiel das DLR. Aber ok, auf ein vertikal-mobiles Restaurant ist unseres Wissens nach noch niemand gekommen. Und klar, im Aufzug bekommt Fast Food natürlich noch eine zusätzliche Dimension.

Im Aufzug wird auch Slow Food zum Fast Food

Die Speisekarte liest sich verführerisch: Pulled Pork Mac & Cheese Egg Rolls zum Beispiel, Spaghetti im Fleischball, Pizza Burger – da jubelt das Herz des Fast-Food-gestählten Kunden. Und dementsprechend überrascht sind die ersten Gäste, als sie das Aufzug-Restaurant betreten. 

Die Zuschauer im Netz sind da etwas skeptischer: „Ich weiß nicht, ob ich in so ein Restaurant investieren würde“, schreibt User WarChortle. „Ich habe den Eindruck, das Geschäftsmodell durchläuft ganz schön viele Höhen und Tiefen.“ Und da hat WarChortle ja auch irgendwie recht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.