Ein Shopping-Hügel für Tainan

Tainan MarkthalleGlückliche Menschen auf den Terrassen der neuen Markthalle. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018

Glückliches Taiwan – ungeachtet aller Auseinandersetzungen mit der großen Volksrepublik China ist der chinesische Inselstaat wirtschaftlich äußerst erfolgreich. Taiwan schafft es zudem, die traditionelle Kultur mit hochmodernen Errungenschaften zu verbinden. Zum Beispiel mit einer begrünten Markthalle in Tainan, der Nummer Fünf unter den taiwanesischen Städten. Der Entwurf dazu stammt von den Architekten des niederländischen Büros MVRDV.

Tainan ist mit seinen 1,9 Millionen Einwohnern nicht nur die fünftgrößte Stadt Taiwans, sondern auch die älteste: Ausgrabungen belegen, dass Menschen die Region seit 20.000 bis 30.000 Jahren besiedeln. Tainan liegt im Südwesten der Insel und ist von malerischen Hügeln umgeben, welche die Landschaft prägen. Wirtschaftlich ist die Stadt von der Fischerei und der Landwirtschaft abhängig. 

Aufsicht auf das begrünte und begehbare Dach der neuen Markthalle. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018
Aufsicht auf das begrünte und begehbare Dach der neuen Markthalle. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018

Eine Fülle von Snacks in Tainan

Eine umso größere Rolle nimmt die Lebensmittelindustrie ein. Tainan ist auch bekannt für die Hsiaochih genannten Snacks: Danzi-Nudeln mit Fleischsoße und Shrimps auf Zwiebeln und Petersilie  gelten als kulinarische Höhepunkte, genauso wie Reissuppe mit Milchfisch, pikante Schweinefleischbrühe mit Milchfischbällchen und Shrimps sowie Tsungtzu, in Bambusblätter gehüllte Klöße aus süßem Reis mit Fleischfüllung.

Der Markt ist ein wichtiger Ort im Leben der Bevölkerung in Taiwans fünftgrößter Stadt. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018
Der Markt ist ein wichtiger Ort im Leben der Einwohner Tainans. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018

Einer der Orte, an denen Reisende und Einheimische solche Köstlichkeiten genießen, ist der Tainan Xinhua Obst- und Gemüsemarkt. Der Markt befindet sich östlich von Tainan, zwischen der Stadt und den Bergen. Er wird derzeit nach Entwürfen der Architekten von MVRDV neu errichtet. 

Begrünter Dächer sind nachhaltig

Der Entwurf besteht aus einer schlichten, offenen Struktur mit einem begehbaren begrünten Dach. Das ist von Osten über die Terrassen zugänglich. Auf ihnen werden Produkte der Region angebaut: Ananas, Reis, Rosen oder Tee. Auf dem Dach befinden sich geschützte Plätze, Bänke und Picknicktische, an denen die Besucher sitzen und die Aussicht genießen können. Ein vierstöckiges Gebäude am Hallenrand bietet den Verwaltungsbüros des Marktes, einem Restaurant und dem Ausstellungszentrum für landwirtschaftliche Produkte Raum.

Die Aussenansicht zeigt die geschwungene Konstruktion der Markthalle. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018
Der elegante Schwung des Dachs verleiht dem Entwurf Leichtigkeit. Quelle: Tainan Wholesale Fruit and Vegetable Market/MVRDV 2018

So ist der Markt nicht nur ein wichtiges Zentrum für die Lebensmittelversorgung in der Stadt. Sondern wird zu einem Ort, an dem man sich treffen, Kontakte knüpfen und seine Freizeit genießen kann.  Zugleich bringt die Halle als sanfter grüner Hügel die landschaftliche Topographie der Umgebung in die Stadt. 

MVRDV ist in Taiwann derzeit sehr aktiv. Nicht nur soll der Obst- und Gemüsemarkt schon im kommenden Jahr fertiggestellt werden, auch der bereits im Bau befindliche Taipei-Twin-Tower stammt aus der Feder der niederländischen Architekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.