#liftclip: Ein Aufzug für die Katz‘!

Katzenaufzug von Simon WillErst zögert sie, dann gehts hinein – und schließlich aufwärts! Katze vor Lift. Quelle: Youtube

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche reihen wir uns ein unter die Fans von Katzenvideos. Natürlich geht es in dem von uns gewählten Clip um einen Fahrstuhl, einen Katzenaufzug!

Das Internet ist voller Katzenvideos, ob niedlich, tollpatschig oder einfach böse. Katzen unterhalten und faszinieren uns. Deshalb kursieren hunderttausende von Clips mit ihnen im Netz. Es gibt sogar einen Katzenvideowettbewerb. Der Golden Kitty Award ist im Januar 2019 zum vierten Mal gestartet worden, in Bälde sollen die Gewinner in 22 Kategorien bekannt gegeben werden.

Was das mit Aufzügen zu tun hat? Nun, seit kurzem gibt es das erste deutsche Katzenaufzugsvideo. Oder besser, ein Video darüber, wie Simon Will einen elektrischen Aufzug für seine Katze, inklusive Beschallung mit Fahrstuhlmusik, baut.

Der Blogger ist seit 2010 bei Youtube unterwegs und hat mittlerweile eine Community von mehr als 800.000 Abonnenten. Insgesamt sind seine Videos mehr als 97 Millionen mal aufgerufen worden. Allein das Katzenaufzugvideo hat fast eine halbe Million Zuschauer gefunden. Wahnsinn.

Auf Katzenaufzug folgt ein Kino

Sein Fahrstuhl für die Vierbeiner ist nicht unbedingt nützlich. Anders als herkömmliche Katzenaufzüge, also Taschen oder Beutel, die an Seilen nach oben gezogen oder herunter gelassen wurde, je nachdem, wohin die Katze wollte oder sollte. Oder der Cat Lift von CrazyMrJohn: Er diente dazu, die Katze in den Garten zu lassen.

Simon Will beließ es nicht bei einem Aufzug: Jüngst kam das erste Katzenkino der Welt hinzu. Doch nun erst einmal der Katzenaufzug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.