Monat: Dezember 2018

Kiruna: Eine Stadt zieht um

Erzstadt Kiruna: Im Vordergrund das neue Rathaus. Hinten links der Abraumberg mit dem charakteristischen Turm der Mine. Quelle: Peter Rosén/Henning Larsen

Bodenschätze von einzigartiger Qualität haben die Stadt Kiruna reich gemacht. In den Gruben wird jeden Tag genug Eisenerz gefördert, um theoretisch sechs Eiffeltürme zu bauen. Und der Abbau geht weiter. Das Problem ist nur: Das Erz liegt unter der Stadt. Deshalb muss sie nun umziehen. Das erste Gebäude der neuen Stadt ist gerade fertiggestellt worden.

Weiterlesen

Smart City Moskau: Architektur der Vernetzung

Smart City in Russland: Rubljowo-Archangelskoje im Westen Moskaus. Quelle: Flying Architecture/Zaha Hadid Architects

Smart Cities sind das Stichwort in der Stadtentwicklung der Zukunft. So werden Städte und Stadtteile genannt, die effizienter, technisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver sind – und zwar durch Vernetzung. Nun will Russland in Moskau eine neue Smart City bauen.

Weiterlesen