#fahrstuhl: Die besten Aufzug-Tweets im Oktober

How to make a selfie ... Quelle: Twitter

Twitter strotzt nur so vor kuriosen Fundstücken, witzigen Einfällen und absurden Alltagsbeobachtungen – leider rutschen sie schnell durch. Wir graben uns daher einmal im Monat durch die Timeline unter #fahrstuhl. Die besten Fahrstuhl-Tweets im Oktober mit dem Aufzug der Zukunft.

Ganz klar, der Monat Oktober steht in diesem Jahr im Zeichen der Selbstbespiegelung. So viele Selfies haben wir noch nie in einem Monat sammeln können. Irgendwie scheint der Aufzug zum Ort der großen Selbstdarstellung zu werden, auch wenn – oder gerade weil niemand zuschaut außer der eigenen Follower. Hier fahr ich hoch, hier darf ich sein. Oder, wie Dine1989 sagt: „Aufzugsselfies sind ja der neuste Scheiß, hab ich mir sagen lassen.“

Bei ihr sieht das dann so aus – nämlich nach nichts, weil …

… sie uns gleich weiter zu Instagram schickt! Anders macht das SugarAngel26, der viel Wert auf das eigene Bild legt: Nur bringt er vor lauter Hashtags gar keinen Text mehr unter. Und trotzdem wird er kein einziges Mal geretweetet.

Einer der größten Fahrstuhl-Selfie-Poster ist CarmaxTwelfe. Allein im Oktober bietet er seinen 1293 Followern eine ganze Reihe von Aufzugsselfies – hier das jüngste davon:

Eule1712 tickt da anders: Hauptsache, sie bleibt anonym – zumindest bei diesem Aufzugsselfie:

Carrie_rgb macht dagegen den beliebtesten Selfie-Fehler: Sie schaut auf das Handydisplay statt in die Kamera.

CaliRodi dagegen ist der Welt gänzlich zugewandt, und eigentlich ist das auch gar kein Selfie …

… was aber auch irgendwie kein Wunder ist. Denn Cali Rodi ist Sängerin und hat den schönen Song „Elevator“ geschrieben.

Sehr lustig schließlich ist HoustonLocSmith, der uns zeigt, was man nur in einem Aufzug machen kann. Aber was genau ist es?

Vor jedem Selfie steht das Self – und damit sind wie bei HandsomeHitman. Damit Babyboy eines Tages mit beiden Beinen im Leben steht wie Daddy, geht’s heute zum ersten Mal in den Fahrstuhl. Was für ein Abenteuer!

Und weil wir gestern Halloween hatten, schicken wir noch einen letzten Geistertweet mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.