#liftclip: Arian Ajeli macht sich sein Bett im Fahrstuhl

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche geht’s um ein wirklich großes Abenteuer mit YouTuber Arian Ajeli – und zwar im Nirgendwo zwischen Himmel und Erde!

Also früher, da waren die Abenteuer von heranwachsenden Jungs ja auch irgendwie anders. Die träumten vom Baumhaus in luftiger Höhe, von der Höhle tief unten in der Erde. Oder die träumten davon, einmal eine Nacht dort zu verbringen, elternfrei und mit Lagerfeuer, Chips und Coca-Cola.

Ein bisschen anders Arian Ajeli: Der 14-Jährige ist ein Shooting-Star in der Youtube-Szene und hat mehr als 450.000 Follower für seinen Kanal. Mit seinem Freund Mustafa träumt er von ganz besonderen Abenteuern. Sie verbringen zum Beispiel eine Nacht im Aufzug. Und was sie da erleben, ist irgendwie genauso witzig wie unterhaltsam.

Dank der Digitalisierung sind wir fast live dabei. Vom Einkauf der wichtigsten Lebensmittel – Chips und Coca-Cola – über die Vorbereitung der nächtlichen Unterhaltung (ein Apple MacBook) bis zum Auslegen der Matratze erleben wir wichtige Stationen des Ausflugs in die vertikale Zwischenwelt in Echtzeit mit.

Allerdings wird das Schlafen zum Hindernislauf. Statt Sonnenuntergang und Lagerfeuer brennt Licht die ganze Nacht. Keine unheimlichen Geräusche, dafür steigen Hausbewohner nachts in den Fahrstuhl, die nach Hause wollen. Und morgens wecken nicht Vögel, sondern Schulkinder und Menschen auf dem Weg zur Arbeit die beiden.

Nach ein paar Stunden Schlaf ist das Abenteuer auch schon wieder vorbei. Weg mit der Matratze und ab mit dem Video ins Internet! Wie anders war das doch im Baumhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.