#liftclip: The Rock rockt den Skyscraper

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche schauen wir Dwayne Johnson dabei zu, wie er seine Familie aus einem fiktiven Megatall rettet, der in Flammen steht. Und dabei eine ganze Menge Kleinholz schafft…

Dwayne Johnson ist ein Typ der alles, was er anfasst, in Gold verwandelt. Schon zu Wrestling-Zeiten gehörte er zu den bestbezahlten Stars der Szene. Und auch als Schauspieler ist er längst in die Riege der Superstars aufgestiegen. Dabei steht “The Rock” meist für handfestes, schlichgestricktes Actionkino. Macht aber nix. Denn der Mann ist gleichzeitig dermaßen sympatisch und gut gelaunt, dass man ihm auch die flachsten Dialogzeilen durchgehen lässt – solange er nur am Ende seine Augenbraue hochzieht.

Dazu hat er auch im neuesten Actionkracher reichlich Gelegenheit: in Skyscraper heuert der Kriegsverteran Will Sawyer als Sicherheitschef in dem fiktiven Megatall “Nakatomi Tower“, pardon, “The Pearl” mit 240 Stockwerken an. Kurz darauf bricht im 96. Stockwerk ein Feuer aus, und Sawyers Familie ist in den Etagen darüber gefangen. Also muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss. Inklusive Sprung von einem Baukran in schwindelerregender Höhe. Ach “The Rock”, wärst Du doch nur nie aus dem Fahrstuhl ausgestiegen…

Trailer zum neuen Film von the “The Rock”: Skyscraper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.