Hochhaus in Chicago auf schmalem Grund

Hochhaus in Chicago: Das 150 North Riverside steht auf schmalem Grund.

Wolkenkratzer werden in der Regel nach oben hin dünner – oft ist eine Spitze aufgesetzt. Ein Hochhaus in Chicago ist nun fast den umgekehrten Weg: Es beginnt auf schmalem Grund, wird dann breiter und verjüngt sich wieder nach oben hin.

Das 150 North Riverside ist ein Bürohochhaus in Chicago. Gut 116.000 Quadratmeter Fläche stehen Firmen im 54-stöckigen Neubau zur Verfügung. Der Wolkenkratzer enstand am Ufer des Chicago Rivers, wo zudem mehrere unterirdische Eisenbahnschienen zusammen kommen, sodass die Planer mit wenig Grundfläche auskommen mussten. Goettsch Partners (GP) lösten das Problem durch den schmaleren Sockel, von dem an der Uferseite eine schräge Glasfassade aufsteigt. Öffnet sich daneben die Klappbrücke über den Fluss, entsteht ein tolles Wechselspiel. Und die Fassade aus verspiegeltem Glas sorgt für eine lichtdurchflutete Lobby.

Neues Hochhaus in Chicago mit Park

Hochhaus in Chicago: Eisenbahn und Fluss grenzen das Grundstück ein. Foto: Nick Ulivieri

Hochhaus in Chicago: Eisenbahn und Fluss grenzen das Grundstück ein. Foto: Nick Ulivieri

Der achte Stock bildet die erste Etage über der Schräge. In rund 30 Metern Höhe haben die Nutzer der Büros einen guten Blick auf die Brücke und den Fluss. Wie es zu modernen Arbeitsplätzen gehört, bietet das Hochhaus in Chicago Platz für Restaurants, eine Bar sowie ein Fitnesscenter.  Konferenzräume mit Blick auf das Wasser gehören ebenfalls zum Angebot. Freie Flächen zu finden, dürfte aber schwierig sein. Da die Vorvermietungsquote bei 85 Prozent lag, ist der Großteil der Räumlichkeiten bereits belegt.

Für ihren Entwurf bekamen die Chicagoer Architekten bereits vor Baubeginn das LEED-Zertifikart in Gold. Die hohe Energieeffizienz des Gebäudes, die „grünen“ Dächer sowie die den großen Anteil von Tageslicht an der Beleuchtung sorgten für diese Einstufung des Wolkenkratzers. Begrünte Flächen gehören übrigens auch zum Projekt. Denn auf der flussabgewandten Seite befindet sich ein öffentlicher Park mit Promenade.

Lichtdurchflutete Lobby: Die Ansicht der Schräge ist auch innen spektakulär. Foto: Nick Ulivieri

Lichtdurchflutete Lobby: Die Ansicht der Schräge ist auch innen spektakulär. Foto: Nick Ulivieri (auch Beitragsbild)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.