Monat: Dezember 2016

Grand Funicular Budapest

Manche Filme gehen einfach steil. Wes Andersons opulent-schrille Tragikkomödie Grand Budapest Hotel von 2014 gehört sicher dazu. In welchem anderen Film haben schon die Aufzuganlagen eines in die Jahre gekommenen Grand Hotels der Belle Epoche eine tragende Rolle. Und ein Lift- und ein Lobby-Boy gleich noch dazu.  Weiterlesen

Das sind die fünf Senkrechtstarter 2016

Am Ende des Jahres bleibt uns nur der Blick zurück. Bevor wir uns also senkrecht ins neue Jahr stürzen, schauen wir doch erst einmal, was im alten besonders gut lief. Hier kommt die Top 5 der meistgelesenen Beiträge vom Senkrechtstarter im Jahr 2016.

Weiterlesen

The sky ain’t the limit

Bereits vor 60 Jahren entwarf der US-amerikanische Star-Architekt Frank Lloyd Wright einen Wolkenkratzer, der in die sagenhafte Höhe von einer Meile strebte – mit 1600 Metern wäre er fast doppelt so hoch gewesen, wie das aktuell höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa. Doch der Mile High Illinois wurde nie gebaut, auch weil dem Architekten der vertikale Transport im Gebäude nicht gelingen wollte.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 16. Dezember: Neues aus der vertikalen Welt

Willkommen in den Zukunft. Bald bestellen wir unsere Pizza im Aufzug. Die Fahrtreppen fahren und fahren. Der Heimlift will auch ganz nach oben und wir präsentieren heute nichts als Fakten. Mit den News der Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Gib Gummi, Handlauf!

Wieso, weshalb, warum – so groß wie die Rolltreppen selbst sind auch die Fragen, die sich um sie ranken. Aber jeden Monat wird es eine weniger, denn unser Fahrtreppen-Experte Siny Thottakara beantwortet für den Senkrechtstarter die Fragen am laufenden Band. Dieses Mal: Warum läuft der Handlauf schneller als die Rolltreppe?

Weiterlesen

#liftclip: Die Fahrtreppe mit Kinderaugen

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – bei YouTube werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen Euch in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Dieses Mal widmen wir uns dem Thema Fahrtreppe mit Kinderaugen. Der Bummelkasten hat mit dem „Rolltreppenmax“ ein Lied geschrieben, dass nicht nur die Kleinen begeistert. Auch viele Eltern singen gern mit und spielen den Song nach (und stellen das Ergebnis ebenfalls schon mal auf YouTube). Das Original-Video ist herrlich durchgeknallt und hält für die Winterwochen des schlechten Wetters eine Botschaft für alle Eltern bereit: Warum nicht zur Abwechslung mal eine Reise auf der Rolltreppe unternehmen?