Völlig von Simmen: Aufzug – der erste Selbstfahrer der Welt

Dr. Jeannot Simmen gewährt einen Blick in sein Archiv. Darin: Fotos von Aufzügen, historischen wie auch modernen. Diesmal blickt der Kulturwissenschaftler und Fahrstuhl-Experte für Senkrechtstarter skeptisch auf das autonome Fahren, das Tesla-Chef Elon Musk ankündigt hat. Dabei ist der Aufzug doch auch Selbstfahrer.

Aktuell wird viel berichtet von der „neuen Technik für komplett selbständiges Fahren“; das Ziel: „Nächstes Jahr fährt das Auto alleine nach New York“ (FAZ, 20.10.2016). Das Auto soll sich zukünftig selbständig bewegen und ein – irgendwann mal – sicheres Autopilot-System übernimmt die Regie.

Fahren in einer Blechbüchse

Wieweit dies eher ein Indiz ist für das Fehlen eines effizienten öffentlichen Verkehrssystem, das sei dahin gestellt. Ebenso, ob das individuelle Fahren in einer Blechbüchse ökologisch sei oder angenehm.

selbstfahrer

Mit einer Seil-Steuerung ‘dirigiert‘ der elegante Liftboy die Holzkabine (Kaufhaus, New York, um 1870)

Der Liftboy wurde wegrationalisiert

Anders beim Aufzug: Der Liftboy hatte einst mehrere Funktionen: Die Steuerung und das präzise Abstoppen des Aufzugs, das Öffnen und Schließen der Kabine. Er vermittelte auch humane Sicherheit. Seit 1920 wurden diese Bereiche automatisiert, der Liftboy durch elektronische Systeme wegrationalisiert, eingespart. Heute bestimmt ein „Bordcomputer“ die sichere Fahrt, informiert sogar über Börsenkurse und Wetterlage.

Der Aufzug ist der erste, moderne Selbstfahrer

Möglich durch das Einbahnsystem mit einem Fahrzeug; ohne Gegenverkehr, ohne Überholer. Die Aufzugsfahrt ist sicher, die Vertikale automatisiert. – Wie diese hohe Sicherheit auch im Autoverkehr ohne immensen Aufwand möglich sein wird samt depotenziertem Autofahrer, das muss noch erfunden und gefunden werden.

Ihr skeptisch verbleibender Jeannot Simmen

SimmenDr. Jeannot Simmen ist Autor, Ausstellungs- und Büchermacher. Er lehrte Kunst und Design an Universitäten in Berlin, Kassel, Wuppertal und Essen und ist Gründer sowie Vorsitzender des Club Bel Etage in Berlin, einem Ort kulturellen Austauschs und kreativer Initiativen.
Von Simmen stammen unter anderem die Bücher Der Fahrstuhl. Die Geschichte der vertikalen Eroberung und Vertikal. Aufzug – Fahrtreppe – Paternoster. Eine Kulturgeschichte vom Vertikal-Transport.

Alle bisher von Dr. Jeannot Simmen auf Senkrechtstarter erschienenen Kolumnen sowie ein Interview mit dem Kulturwissenschaftler finden sich unter VÖLLIG VON SIMMEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.