Monat: Juni 2016

Neu im Kino: High-Rise – Eine Dystopie in 40 Etagen

Bevor der Aufzug die Welt auf den Kopf stellte, lebten die Oberen ganz unten. Denn wer es sich leisten konnte, verzichtete aufs Treppensteigen. Mit dem Aufzug kam das Hochhaus. Die gesellschaftliche Stufenordung manifestierte sich nun auch in der vertikalen Architektur des Gebäudes: Ganz oben wohnte, wer auch in der Gesellschaft ganz oben war.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 24.6.2016: Neues aus der vertikalen Welt

Der Tagesspiegel will die Aufzüge frei machen, die Deutsche Bahn kämpft mit Adam gegen den Stillstand und Solar Impulse bezwingt den Atlantik. Mit den News der Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen