Geschäftsidee im Elevator Pitch: Musikvertrieb Spinnup

Brillanter Sänger, begnadeter Gitarrist – aber noch immer unentdeckt? Ein Berliner Start-up will Talente groß rausbringen. Karl Nowak von Spinnup erklärt in unserem Elevator Pitch, wie das Ganze genau funktioniert.

Elevator Pitch: Karl Nowak

 

Karl Nowak, Country Manager von Spinnup

Karl Nowak, Country Manager von Spinnup

Wer bist du?

Ich bin Karl, ich bin Country Manager von Spinnup. Und Spinnup ist ein Digitalvertrieb für Musik – mit dem kleinen Clou dahinter, dass wir neue Talente suchen und diese groß rausbringen können.

Welches Problem hat euch auf die Idee für Spinnup gebracht?

Also hinter Spinnup steht Universal Music. Wir sind ein autark laufendes In-House-Start-up der Universal Music, und die Frage dahinter ist eigentlich: Warum sind in den letzten Jahren so viele Künstler nicht entdeckt worden? Wie zum Beispiel ein Cro, wie zum Beispiel ein Milky Chance, die alle über quasi Do-it-yourself-Modelle aus kleinem Rahmen entstanden sind und dadurch halt Erfolge feiern?

Wie funktioniert Spinnup?

Spinnup ist eine ganz normale Website erst mal, also www.spinnup.com. Und da kann man als Musiker seine Songs hochladen. Im Moment gerade sogar kostenlos, wenn es um Singles geht. Ansonsten kostet eine EP bei uns knapp einen Zwanziger und ein komplettes Album 40. Und für dieses Geld machen wir das Release weltweit verfügbar in den ganzen Stores wie iTunes, wie Spotify und Co. Dabei behält der Künstler alle Rechte und alle Prozente. Das ist einer der größeren Unterschiede zu unseren Mitwettbewerbern. On top ist es noch so, dass wir ein Team an hochqualifizierten Talent Scouts haben. Das sind Musikenthusiasten aus der ganzen Branche: von Bookern über Manager über Fotografen, Filmer. Die hören alles durch, was hochgeladen wird und helfen dann auch dem Künstler, wenn er Fragen hat. Und das, was spannend ist, heben sie dann halt hervor und erzählen mir das. Und ich hör mir das dann noch mal genauer an.

Was soll Spinnup erreichen?

Was wir suchen, sind die größten Talente – und versuchen denen einfach eine Möglichkeit zu geben, groß rauszukommen und die Aufmerksamkeit zu erlangen, die sie einfach verdient haben.

Wie gelange ich zu Spinnup?

Also bei uns reicht es vollkommen, einfach nur auf die Website zu gehen – www.spinnup.com – und seine Musik hochzuladen, das Cover hochzuladen, kurz die Daten auszufüllen – wie die Band heißt, wie der Song heißt – und das war’s eigentlich. So einfach geht das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.