Aufzug-Hörspiel des rbb: „Eine von vielen“

Ein Hochhaus in der Berliner City. Business as usual an einem ganz normalen Werktag. Doch da bleibt plötzlich der Fahrstuhl stehen. Und fünf Menschen teilen ungewollt ein Schicksal miteinander. Bei uns gibt’s das rbb-Hörspiel in voller Länge.

Man ist auf dem Weg ins Büro oder in das Luxus-Penthouse in der 33. Etage. Entsprechend kreisen die Gespräche im Aufzug um Themen wie das neue Startup oder das Fengshui im Schlafzimmer. Doch da – irgendwo zwischen zwei Stockwerken – bleibt der Fahrstuhl plötzlich stehen. Auf einmal sitzen fünf Menschen gemeinsam in dem  Aufzug fest, unter ihnen Ida (Kathrin Angerer) und Theo (Jürgen Kuttner). Ungewollt teilen sie ein Schicksal miteinander.

Das Hörspiel der Autorin und Regisseurin Mona Winter lässt sich noch bis zum 2. Mai in der Mediathek des rbb anhören, unter „Eine von vielen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.