Geschäftsidee im Elevator Pitch: Reise-Suchmaschine GoEuro

Bus, Bahn, Flieger, Auto: Auf Reisen nutzt man oft unterschiedliche Verkehrsmittel. Ein Suchportal vergleicht sie alle und präsentiert die günstigste Kombination. Robin Wilfert von GoEuro erklärt in unserem Elevator Pitch, wie die Suchmaschine genau funktioniert.

Elevator Pitch: Robin Wilfert

 

Mein Name ist Robin Wilfert, ich arbeite für GoEuro und wir sind ein Berliner Start-up. Unser Gründer und CEO Naren reiste nach seinem Studium in den USA durch Europa und hat festgestellt, wie schwierig es ist, länderübergreifend Reisen zu planen und zu buchen, und daraufhin hat er gesagt: Es fehlt eine Seite, die das alles abdeckt.

App und Seite funktionieren, indem ein Algorithmus Bus, Bahn, Flieger und Auto miteinander vergleicht und kombiniert. Wir würden immer die komplette Reisezeit und die kompletten Reisekosten – zum Beispiel auch mit Flughafenanfahrt – angeben.

Der Nutzer geht auf GoEuro und kann Abfahrt und Ziel eingeben, wie bei jeder anderen Reiseplattform auch, mit dem Unterschied, dass man eben auch kleinere Städte angeben kann. Man kann zum Beispiel sagen, man will von Heidelberg nach Liverpool und den günstigsten Weg, dann zeigen wir die Regionalbahn von Heidelberg nach Stuttgart, dann den Flug von Stuttgart nach Manchester und dann noch mal den Zug von Manchester nach Liverpool. Und das alles ist auch buchbar bei uns auf der Plattform.

Ja, wir wollen eigentlich die eine Reisesuchmaschine für Europa sein und alle verschiedenen Transportmittel abdecken, miteinander vergleichen und auch kombinieren. Das ist das Ziel von GoEuro.

GoEuro ist selbstverständlich kostenlos, die App existiert für Android- und iOS-Endgeräte mobil, und im Internet sind wir natürlich auch unter www.goeuro.de zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.