Kategorie: Unterhaltung

Künstler & Kreative: Hier pflegen wir die hohe Kunst der Unterhaltung

Aufzug auf der Leinwand – die besten Szenen

Aufzug auf der Leinwand

Best of Senkrechtstarter: Fast 100 Folgen haben wir dem Aufzug auf der Leinwand gewidmet. Dabei wurde deutlich, wie vielseitig Regisseure den Fahrstuhl in Szene setzen. Als Ort des Grauens, Ort der Begegnung, als Ort zum Flirten und mehr oder einfach nur als Ort, an dem man Spaß haben kann. 

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 28. Juli: Neues aus der vertikalen Welt

Ein Fahrstuhl fährt durch die Geschichte, ein anderer bietet den Fahrgästen multimediale Panoramen. Da ist es doch fast schon erfrischend, dass ein Gastwirt eine Aufzugstörung selbst behebt. Und dann ist da ja noch Charlie Sheen, Badboy des amerikanischen TV und gelegentlicher Verschwörungstheoretiker, der jetzt im Fahrstuhl des World Trade Center stecken bleibt. Muss man das alles wissen? Muss man nicht. Wir halten Sie mit unserer Rubrik „Drei vor zehn“ dennoch auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

#liftclip: Den Lift nehmen? Schämt Euch!

Erziehung ist so eine Sache. Ohne geht es nicht. Aber mit läuft man leicht Gefahr, oberlehrerhaft daher zu kommen. Gerade in Sachen Gesundheitserziehung bewegt man sich dabei oft auf schmalem Grad: Das manche Genussmittel oder Verhaltensweisen gefährlich sein können – darüber sollte man die Menschen schon aufklären. Aber muss man sie deshalb gleich in aller Öffentlichkeit anprangern? Urteilen Sie selbst über unseren Liftclip.

Weiterlesen

Gefilmte Fahrt: ADDEs Transporting Adventures

Gefilmte Fahrt: YouTuber Andreas im Interview.

In unserer Reihe „Gefilmte Fahrt“ stellt sich dieses Mal Andreas Ulvebring alias „ADDSe Transporting Adventures“ vor. Der 22-jährige Schwede arbeitet in Stockholm im Kundenservice eines großen Telekommunikationskonzerns. Seinen Channel zu Aufzügen und Zügen betreibt der YouTuber rein als Hobby. Seit vergangenem Jahr ist er aber auch Aufzug-Techniker. Bevor er als solcher arbeiten kann, muss er jedoch zunächst seinen Führerschein machen.

Weiterlesen