Schlagwort: Zürich

Drei vor zehn vom 21. April: Neues aus der vertikalen Welt

Wir haben es bereits vermutet: Die Schweizer Berglandschaft ist wie gemacht für Rolltreppen. Nun hat Schindler den Eidgenossen drei neue geliefert – und damit einen Meilenstein gesetzt. Außerdem geht es in dieser Woche um gutes Benehmen im Fahrstuhl. Und zu ignorieren gibt es natürlich auch wieder was. Oder was soll man sonst mit einem Polit-Absteiger machen, der nun auch noch im Lift stecken bleibt? Stets getreu des „Drei vor zehn“-Mottos: Wir halten Sie  auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 31. März: Neues aus der vertikalen Welt

Sollten Aufzüge weniger kontrolliert werden, weil sie so sicher sind? Ist Fahrstuhlsucht ungesund? Was machen Michael Caine, Morgan Freeman und Zach Braf im Aufzug? Und vor allem: Schadet Treppenlaufen der russischen Wirtschaft? Fragen über Fragen in dieser Woche. Nur gut, dass es den Senkrechtstarter gibt.  Wir halten Sie wie gewohnt auf dem Laufenden über Neues aus der Branche, alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat, und alles, was Sie getrost wieder vergessen können.

Weiterlesen

Drei vor zehn vom 12.02.16: Neues aus der vertikalen Welt

Lokalredaktion testet Aufzug, rollende Bürgersteige in Zürich und Hollywood-Stars in der Kiste: Mit den News der Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Innovationen, Neues aus der Branche und alles, was mit vertikaler Mobilität zu tun hat.

Weiterlesen

Architekt Sebastian Thaut über das Bauen in die Höhe

Sebastian Thaut ist Partner im Büro Atelier ST mit Sitz in Leipzig. Er fürchtet sich vor fiesen Teppichbelägen in Aufzügen und schwärmt für den Prime Tower in Zürich, weil dort „die gewohnten rein vertikalen Strukturen eines Hochhauses in ein komplexes und plastisches Gebäudevolumen übersetzt werden“.  Weiterlesen

Aufzüge in aller Welt: Porta Alpina (Schweiz)

Das ambitionierte Großprojekt am Schweizer Gotthard-Tunnel wurde nie umgesetzt – doch der Blick zurück lohnt, allein schon wegen der anvisierten Rekorde: Im Herzen des Alpenstaats sollte noch vor wenigen Jahren der höchste und schnellste Fahrstuhl der Welt entstehen.  Weiterlesen