Der Aufzug in Actiongames und Adventurespielen

Der Aufzug in Actiongames und Adventurespielen: Unverzichtbar in der vertikalen Mobilität.

Der Aufzug in Actiongames und Adventurespielen ist mehr als nur ein Transportmittel. Zwar wird er gebraucht, um auf andere Ebenen oder gar Level zu kommen. Vor allem kann er für Spieler eine sichere Zuflucht bieten und eine kurze Erholung von der Action. In vielen Fällen lauert jedoch auch Gefahr vor oder im Aufzug. Ein Blick auf den Fahrstuhl in Video- und Computerspielen.

Bereits bei Shooter-Klassikern wie Duke Nukem 3D spielten Aufzüge eine zentrale Rolle. In vielen Leveln musste Duke zunächst ein paar Monster besiegen, um den Fahrstuhl benutzen zu können. Verfügte er über einen noch funktionierenden Jetpack (ja, die galten in den 80er- und 90er-Jahren als futuristisches Fortbewegungsmittel), ging es am besten auch kurz in den Fahrstuhlschacht – dort gab es wertvolle Munition oder andere Belohnungen zu finden.

Lebensretter Aufzug in Actiongames

In der Zombie-Apocaplypse Left 4 Dead ist der Aufzug eine Oase. Allerdings müssen sich Spieler den Zugang erst erkämpfen. Denn die Untoten lauern in der Nähe. Ist der Fahrstuhl gerufen, kommen sie herbei. Erst wenn sich die Aufzug-Tür schließlich geschlossen hat, ist man für einige Sekunden sicher. Der Aufzug ist zwar ein Lebensretter, doch irgendwann muss man ihn auch wieder verlassen. Und vor der Türe warten schon die nächsten Zombies, schreibt Caroline Valdenaire auf Gameplane.de.

Auch in Minecraft bietet der Fahrstuhl einen gewissen Schutz vor Zombies. Schließlich kommt man mit ihm in ganz andere Teile der Steine-Welt. Vor allem aber müssen Spieler erst einmal lernen, wie sie selbst einen Aufzug bauen. YouTube bietet da Hilfe. Zahlreiche Tutorials beschreiben, wie man ganz verschiedene Fahrstühle errichtet.

Wenn der Aufzug kaputt ist

Nathan Drake und Chloe Frazer wollen in Uncharted 2 auf das Hoteldach. Doch als der Strom ausfällt, fährt der Fahrstuhl im Playstation-Spiel von Sony nicht mehr. Quelle: YouTube

Nathan Drake und Chloe Frazer wollen in Uncharted 2 auf das Hoteldach. Doch als der Strom ausfällt, fährt der Fahrstuhl im Playstation-Spiel von Sony nicht mehr. Quelle: YouTube

Längst nicht immer, ist der Aufzug in Actiongames ein Lebensretter. Er wird zwar immer gebraucht, manchmal ist er jedoch kaputt. So schafft es in Uncharted 2 der Schatzsucher Nathan Drake zwar aus dem steckengebliebenen Fahrstuhl. Seine Partnerin Chloe Frazer aber nicht. Es ist nun an Nathan zum Generator zu kommen, diesen zu reparieren und dann Chloe zu befreien.

In Survivalgames liegt es auf der Hand, dass der Fahrstuhl kein sicheres Transportmittel ist. Warum auch sollte er in einer zerstörten Welt funktionieren?

Joel springt im Schacht auf das Dach des Aufzugs. Danach wird es im Spiel von Sony schneller abwärts gehen als gewünscht. Bild: YouTube

Joel springt im Schacht auf das Dach des Aufzugs. Danach wird es im Spiel von Sony schneller abwärts gehen als gewünscht. Bild: YouTube

In The Last of Us ist es ein ehemaliger Hotelfahrstuhl, der Spielern Probleme bereitet. Das Treppenhaus ist versperrt. Den Protagonisten Joel und Ellie bleibt nur der Weg durch die Aufzuganlage. Doch eine nicht-gewartete Analage ist anfällig. Und so reißt das Seil, und die Kabine stürzt in die Tiefe. In einem unter Wasser gesetzten Keller endet der Fall. Von hier muss sich Joel den Weg nach oben gegen verschiedene Mutanten freikämpfen. Dem Aufzug sollte man aber nicht die Schuld geben, anders als Nicole Wetzel scherzhaft im oben verlinkten Beitrag auf Gameplane.de. Der Aufzug ist vielmehr ein unverzichtbarer Bestandteil in Actiongames und Adventurespielen. Ohne Fahrstuhl keine vertikale Mobilität – ob im Spiel oder im richtigen Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.