#liftclip: Charlie Chaplin auf der Fahrtreppe

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – bei YouTube werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen Euch in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. DIeses Mal: Charlie Chaplin auf der Fahrtreppe in „The Floorwalker“.

Vor 125 Jahren erhielt der amerikanische Ingenieur Jesse Reno in den USA ein Paten auf seine elektrisch angetriebene Treppe – ein Vorläufer der heutigen Fahrtreppen. Es dauerte allerdings bis 1895 ehe in einem Vergnügungspark auf Coney Island das Patent umgesetzt wurde. Übrigens mit hölzernen Platten (noch heute sind viele New Yorker stolz auf Fahrtreppen aus Holz). Für uns ist das kleine Jubiläum Anlass genug, den ersten Film mit einer Rolltreppe in Erinnerung zu rufen. In „The Floorwalker“ (Der Ladenaufseher) spielt Charlie Chaplin seine Paraderolle als Tramp, der in einem Kaufhaus unfreiwillig in den Versuch des Geschäftsführers und seines Ladenaufsehers, ihr eigenes Kaufhaus zu bestehlen, verwickelt wird. Im Zentrum der Szenerie: die Rolltreppe. Und natürlich zeigt Charlie Chaplin auf der Fahrtreppe seine ungeheure Körperbeherrschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.