Landmark 81: Das höchste Hochhaus Vietnams

Landmark 81: Das höchste Hochhaus Vietnams erweitert die Skyline von Saigon.

Vietnam gehört zu den aufstrebenden Wirtschaftsnationen Asiens. Das zeigt sich auch in der Architektur. In Ho-Chi-Minh-Stadt soll dieses Jahr das höchste Hochhaus Vietnams fertiggestellt werden. „Landmark 81“ ist der Titel des Bauprojekts im Südosten des Landes.

Folgerichtig wird das Hochhaus 81 Stockwerke haben. Rund 460 Meter hoch soll es werden – bereits jetzt ragt es aus der Skyline von Ho-Chi-Minh-Stadt heraus. Der Baugrund liegt im Vinhomes Central Park unweit des Ufers des Saigon Flusses, wodurch die Bewohner und Nutzer des Gebäudes einen schönen Blick auf das Wasser genießen können. Für Landmark 81 ist eine Mischnutzung vorgesehen, wie es aktuell Trend im Hochhausbau ist.

Shoppen im höchsten Hochhaus Vietnams

Am Sockel des höchsten Hochhauses Vietnams ist ein Einkaufszentrum geplant, dessen Shops eher Luxusartikel anbieten dürften. Weitere Flächen sind für ein Hotel vorgesehen, während der überwiegende Teil des Gebäudes für Luxus-Appartements reserviert ist.

Das höchste Hochhaus Vietnams: Landmark 81 in Ho-Chi-Minh-Stadt. Fotos: Atkins

Architektonisch besticht das höchste Hochhaus Vietnams dadurch, dass es so wirkt als bestehe das Gebäude aus mehreren Türmen. Denn die Teile des Hochhauses ragen unterschiedlich hoch in den Himmel des ehemaligen Saigons. Jede Säule ist dabei von einer Terrasse gekrönt. Der Entwurf symbolisiert die Vielfalt Vietnams und die rasante Entwicklung des Landes, beschreiben es die Architekten von Atkins, die, gemeinsam mit den ebenfalls britischen Kollegen von Arup, Landmark 81 entworfen haben. Und noch vor Fertigstellung gab es erste Preise: Bei den „International Property Awards 2016“ gab es die Auszeichnung für die beste Wohnhochhaus-Projektentwicklung international sowie für die Region Asia Pacific.

Wirtschaftliche Bedeutung

Als die Bauarbeiten 2015 begannen lobte der damalige britische Premierminister David Cameron das Projekt als Zeichen für enge wirtschaftliche Beziehungen zwischen Großbritannien und Vietnam. Zwei Jahre und einen Brexit-Entscheid später dürfte die Bedeutung guter Handelsbeziehungen vor allem auf britischer Seite gestiegen sein. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten an Landmark 81 abgeschlossen werden. Das Hochhaus ist dann nicht nur das höchste Vietnams, sondern zählt zu den höchsten Giganten, die dieses Jahr weltweit fertiggestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.