Gib Gummi, Handlauf!

Wieso, weshalb, warum – so groß wie die Rolltreppen selbst sind auch die Fragen, die sich um sie ranken. Aber jeden Monat wird es eine weniger, denn unser Fahrtreppen-Experte Siny Thottakara beantwortet für den Senkrechtstarter die Fragen am laufenden Band. Dieses Mal: Warum läuft der Handlauf schneller als die Rolltreppe?

Please scroll down for English version. – Den Text in englischer Sprache finden Sie weiter unten.

Idealerweise sollte sich der Handlauf genauso schnell bewegen wie das Stufenband, auf dem man steht. Da dies in der Praxis aber schwer einzustellen ist, lässt der Gesetzgeber eine geringfügige Abweichung nach oben zu: Die Geschwindigkeit des Handlaufs darf bis zu zwei Prozent über der des Stufenbands liegen. Das ist in der Norm DIN EN 115 „Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Fahrtreppen und Fahrsteigen“ geregelt.

Jetzt bloß nicht umkippen: Pretty Man auf der Fahrtreppe. Gif by Giphy.com

Auf keinen Fall darf der Handlauf aber langsamer laufen. Dann bestünde nämlich die Möglichkeit, dass der Passagier nach hinten kippt, wenn er sich am Handlauf festhält. Aus diesem Grund ist es nur zulässig, dass der Handlauf geringfügig schneller ist als das Stufenband.

 

Siny Thottakara leitet den Bereich Fahrtreppen bei Schindler Deutschland, nimmt aber auch hin und wieder mal den Aufzug. Einmal im Monat beantwortet er im Senkrechtstarter Fragen am laufenden Band.

Alle Folgen der Kolumne sowie ein Interview zum Londonder Fahrtreppen-Experiment finden sich hier.

 

Lay Rubber, Handrail!

What’s it for, why, and how – there’s no end to the questions surrounding escalators. But every month, Siny Thottakara—Schindler-Germany’s escalator expert—answers the Senkrechtstarter Blog’s questions, one step at a time. Today’s question: why does the Escalator Handrail move faster than the Steps?

Ideally, the escalator handrail should move at exactly the same speed as the steps (rather, the Step Chain). However, because handrail adjustments during installation and maintenance are very sensitive, the code allows for a small variance: handrails can travel up to 2% faster than the step chain. It’s regulated by the standard DIN EN 115 “Safety Rules for the Construction and Installation of Escalators and Passenger Conveyors.”

However, under no circumstances can handrails travel slower than escalator stairs. If that happens, there’s a chance that a passenger holding the handrail could tip backwards (and lose balance). That’s why there’s only an allowance for handrails to travel slightly faster than the step chain.

Siny Thottakara leads the Escalator Group at Schindler-Germany but does occasionally take the elevator. Once a month, and one step at a time, he answers Senkrechtstarter Blog’s escalator questions.

You will find all episodes of the column and an interview about the escalator-experiment in london here.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.